Deutsch  |  English  |  Español

IDEE

Kennenlernspiele beim Together WE AR'T Strong. Überkommen von Berührungsängsten war eines der Ziele.
©360ºPHOTOGRAPY
Künsterin Rose Weland hält die Emtionen der Woche in ihrem Skizzenbuch fest. Die daraus entstandenen Werke sind in der Steingrubenstraße Bad Langensalzas ausgestellt.
©360ºPHOTOGRAPY

Gemeinsam gehts besser!

Teil sein eines Projektes, welches sich darauf spezialisiert, Menschen mit und ohne Handicap aus allen Lebensbereichen zusammen zubringen und ein Stückchen Weg gemeinsam zu gehen, das alles steckt in dem englischen Wortspiel BE PART @ WE AR'T.

Das WE AR•T Projekt hat seit 2006 durch Bündelung der Kräfte von weltweit arbeitenden Künstlern, Studenten und Menschen mit Behinderung kreative Problemlösungen gefunden und umgesetzt.

Initiiert und gemanagt wird das Projekt durch das Zentrum für Kunst und Humanität, dessen Leitung die Fotografin und Künstlerin Maren Krings trägt.
Drei Themen wurden durch das WE AR•T Projekt bisher bearbeitet. Together WE AR•T strong, setzte sich für Integration von geistig und körperlich behinderten Menschen in unsere Gesellschaft ein. Dazu gehört die spezielle Förderung von Barrierefreiheit im öffentlichen Raum. Dem ging Street WE AR•T 2007 voraus, in Kooperation mit der Bauhaus Universität Weimar, mit dem Fokus auf Wiederbelebung ausgestorbener Innenstadtbereiche, sowie Integration ungenutzter Denkmale mittels architektonischer Umnutzungsideen.

Den Anfang der WE AR•T Projektreihe bildete 2006 das Rosenthal WE AR•T. Eine viermonatige Initiative zur Erhaltung eines städtischen Kulturerbes. Durch 11 internationale Künstler, welche vor Ort für einen Monat Kunst im Denkmal schufen, bekam das fast 500 Jahre alte Gebäude ein neues Erscheinungsbild und wurde somit zu einem der Öffentlichkeit zugängigen “Kunsthaus”.

Durch ein vielfältiges Rahmenprogramm mit Life-Events, Konzerten, Kino, Vorträgen, Führungen und Aktionen mit Kindern und Jugendlichen, bietet das WE AR•T Projekt maximale Einbindung der lokalen Bevölkerung sowie eine Attraktion für Besucher von außerhalb. Ebenfalls gewährleistet es so den Werbeequivalenzwert für unsere Sponsoren. Gezielte Events sorgen für professionellen Meinungs- und Interessenaustausch, bringen die Förderer und Macher an einen Tisch und sorgen für Nachhaltigkeit bei der kreativen Problemlösung.

Das vierte WE AR'T Projekt ist eine Kooperation mit BP Projects in Westendorf- Tirol. Im Rahmen des 10- jährigen Bestehens wird in gemeinsamer Sache ein Integrationsprojekt für Menschen mit Handicap organisiert. Dieses baut auf die Grundelemente des Boarder Lifestyles; Musik, Sport und Kunst!

Hauptsponsoren

 

Co-Sponsoren

 

Material-Sponsoren

Kooperationspartner